Stöbern Sie durch unsere Angebote (1121 Treffer)

Chemnitz und Umgebung
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

Die nach dem Fluss Chemnitz benannte und zwischen 1953 und 1990 „Karl-Marx-Stadt´´ gerufene Stadt im Westen des Freistaates Sachsen liegt am Nordrand des Erzgebirges und südlich des Mittelsächsischen Berglandes.Entsprechend vielfältig und reizvoll sind die Möglichkeiten, diese Landschaft auf Schusters Rappen oder mit dem Stahlross zu erkunden.- Die beste Hilfe dazu bietet die brandneue KOMPASS-Wander- und Radkarte Nr. 817, die das Gebiet nordwärts bis zur Freiburger Mulde und südseitig bis Gera und Zwönitz auf zwei Seiten darstellt. Ein beigelegter Aktiv Guide verrät nicht nur die besten Routen für Freizeitsportler, sondern auch viele Ausflugsziele fürNaturfreunde und Kulturgenießer.Die KOMPASS Wanderkarten überzeugen durch- eine GPS-genaue und aktuelle Karte zur einfachen Orientierung - den beigelegten Kurzführer zu Wissenswerten in der Region- Herstellung auf robustem reiß- und wetterfesten PapierDie GPS-genauen KOMPASS Karten sind ideal für Ihre nächste Tour! Der lesefreundliche Maßstab und nützliche Informationen über die Region erleichtern Ihre Planung.KOMPASS Karten enthalten alles Wissenswerte für den Outdoor-Genießer.Wander- und Radwege mit Markierungen je nach Schwierigkeitsgrad, entsprechende Höhenlinien und Vegetationsformen sowie umfassende touristische Informationen.Ausgezeichnet mit dem ITB BuchAward 2010.IT

Anbieter: MARCO POLO, KOMPA...
Stand: Jan 9, 2019
Zum Angebot
Chemnitz Damals und heute
€ 9.99 *
ggf. zzgl. Versand

Chemnitz haftet der Ruf einer Industriestadt an, doch es gibt in der sächsischen Metropole natürlich auch an Architektur und Kunst viel zu entdecken! So sind in Chemnitz nicht nur Gebäude der industriellen Moderne zu finden, sondern auch Monumente wie der Rote Turm und das Siegertsche Haus mit seiner prachtvollen Barockfassade. In der Zeit, als der Ort in Karl-Marx-Stadt umbenannt wurde, kam etwa der Kulturpalast im Stil des sozialistischen Klassizismus hinzu. Und auch die Nachwendezeit hat deutliche Spuren im Stadtbild hinterlassen. In reizvollen Bildpaaren zeigen rund 100 historische und aktuelle Fotografien Chemnitz-Ansichten vor und nach der Wende. Ausführliche Bildunterschriften geben aufschlussreiche Hintergrundinformationen zu den Aufnahmen. Dieser geschmackvoll gestaltete Bildband lässt das alte und neue Chemnitz aufleben und erzählt die Geschichte der Stadt in Bildern!

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Chemnitz Wiederentdeckt
€ 17.90 *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegenden acht Filme bebildern eine einzigartige Zeitreise durch fast 90 Jahre Chemnitzer Stadtgeschichte. Darunter finden sich die ältesten überlieferten Aufnahmen des berühmten Filmpioniers Guido Seeber aus dem Jahr 1898. Ein bedeutendes Dokument der Stadt vor der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg ist der Film »Aus der Arbeiterstadt Chemnitz« (1928), in dem die sozialen Probleme der Stadt offen kritisiert werden. Die DEFA-Produktionen dokumentieren zum einen eindrücklich die Herausforderungen des Wiederaufbaus kurz nach dem Krieg (»Eine Stadt hilft sich selbst«, 1948). Zum anderen preisen sie Jahrzehnte später die Errungenschaften einer sozialistischen Stadt. Letzteren Filmen hält der westdeutsche Fernsehbeitrag (»Karl-Marx-Stadt an der Chemnitz«, 1974) regelrecht einen Spiegel vor.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Chemnitz als Buch von
€ 18.50 *
ggf. zzgl. Versand

Chemnitz:Streiflichter der Stadtgeschichte. 1. Auflage

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Fahrzeugspuren in Chemnitz
€ 24.90 *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor setzt sein erfolgreiches Buch Fahrzeugspuren in Chemnitz mit einem zweiten Teil fort. Im Mittelpunkt stehen in diesem Band Schicksale einzelner Fahrzeuge. Es geht um technische Seltenheiten wie um originelle Eigenbauten und Unikate.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 19, 2019
Zum Angebot
Chemnitzer Eissterne
€ 8.99 *
ggf. zzgl. Versand

Katarina Witt und Gaby Seyfert, Anett Pötzsch und Jan Hofmann, Aljona Savchenko und Robin Szolkowy - die Liste weltweit erfolgreicher Eiskunstläuferinnen und Eiskunstläufer aus Chemnitz ist lang. Renommierte Trainerinnen wie Jutta Müller prägten die Entwicklung der Stadt zu einem ´´Mekka des Eiskunstlaufens´´. Das Buch vereint Portraits vieler Chemnitzer Kufen-Künstler, erzählt von ihren Siegen und Niederlagen, von Emotionen und den Lebenswegen nach der sportlichen Karriere, von den Anfängen auf dem Schlossteich im 19. Jahrhundert bis zu den Olympischen Spielen in Vancouver 2010 - Geschichten über funkelnde Eissterne aus Chemnitz.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 17, 2019
Zum Angebot
Die Chemnitzer Straßenbahn
€ 19.99 *
ggf. zzgl. Versand

Chemnitz - das ´´Tor zum silbernen Erzgebirge´´ - wartet mit einer Besonderheit im schienengebundenen Personennahverkehr auf: Hier erfüllten 28 Jahre lang zwei Schienenbahnsysteme gemeinsam die Verkehrsaufgaben. Die Historie der schmalspurigen Straßenbahn begann 1880 und endete 1988. Die moderne Straßenbahn in Regelspurausführung begab sich 1960 auf ihren ersten Parcours und hat sich seitdem konsequent zur Stadtbahn weiterentwickelt. Inzwischen erschließt sie mit der eigenständigen Citybahn bereits einige Gemeinden der Chemnitzer Region. Diplomingenieur Heiner Matthes war viele Jahre in leitender Stellung im Dienst des Verkehrswesens tätig und gehört heute den Straßenbahnfreunden Chemnitz e. V. an. In diesem spannenden Bildband dokumentiert er eindrucksvoll 130 Jahre Geschichte der Schienenbahn in Chemnitz. Mehr als 220 zum Teil unveröffentlichte Fotografien aus privaten Archiven sowie seiner eigenen Sammlung illustrieren diese Entwicklung von 1880 bis in die Gegenwart. Die Bilder zeigen, wie die verschiedenen Wagen der Pferde-, der elektrischen Straßen- und der späteren Niederflurbahn die Stadt durchquerten. In den informativen Texten erfährt der Leser dabei nicht nur Wissenswertes zu technischen Entwicklungen, sondern auch zu Veränderungen im Stadtbild. Ausschnitthaft präsentiert Matthes sowohl den Fahrzeugpark einschließlich seiner Depots und Werkstätten als auch die Beschäftigten des Schienenverkehrswesens. Wer sich für die Geschichte von Chemnitz und den Chemnitzer Schienennahverkehr interessiert, kommt an diesem Bildband nicht vorbei.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Chemnitz und seine Verkehrswege
€ 34.95 *
ggf. zzgl. Versand

Seit 1852 ist die Industriestadt Chemnitz ans Eisenbahnnetz angeschlossen, ab 1880 verkehrte eine Pferdebahn durch das ´´sächsische Manchester´´. Ende 1893 surrten Straßenbahnwagen erstmals mit elektrischem Antrieb durch das damals dicht, aber prunkvoll bebaute Zentrum der atemberaubend schnell wachsenden Stadt. Wenige Jahre nach Erfindung des Automobils ergänzten ab etwa 1910 erste Kraftwagenlinien den Schienenverkehr, während der zivile Luftverkehr ab 1926 den Reigen der Verkehrswege von und nach Chemnitz vervollständigte. Die spannende Entwicklung aller dieser Verkehrswege war bisher noch nie in einem Buch zu finden - jetzt beschreibt sie vorliegendes Werk. Es setzt dazu vor allem auf liebevoll ausgewählte Fotografien. Parallel informieren Experten mit kurzweiligen Texten über den Aufstieg und teils auch Fall von Eisenbahn-, Straßenbahn-, Bus- und Luftverkehr in Chemnitz. Den Schwerpunkt legen sie dabei auf die Jahrzehnte bis 1990, als Chemnitz den Namen Karl-Marx-Stadt trug. Eine Würdigung erfahren außerdem das Reichsbahnausbesserungswerk und die Bahnbetriebswerke der Stadt. Zögern Sie nicht - tauchen Sie auf 208 Buchseiten ein in die Zeit der Dampflokomotiven, doppelstöckigen Omnibusse, schmalspurigen Straßenbahn und der Propellerflugzeuge. Rund 400 meist unveröffentlichte Farb- und Schwarzweißbilder sowie diverse Faksimile warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Chemnitz an einem Tag
€ 5.00 *
ggf. zzgl. Versand

Chemnitz bietet eine überraschend vielfältige Mischung an Sehenswertem. Die Stadt am Fuße des Erzgebirges ist berühmt für herausragende Zeugnisse der modernen Architektur vom Jugendstil über das Neue Bauen mit dem spektakulären Kaufhaus Schocken bis hin zu den großzügigen Neubauten der DDR-Zeit. Die Kunstsammlungen, das Museum Gunzenhauser, das Industriemuseum und das Sächsische Museum für Archäologie bieten herausragende Ausstellungen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Architekturführer Chemnitz
€ 14.50 *
ggf. zzgl. Versand

Die städtebauliche Entwicklung von Chemnitz wurde in den vergangenen zwei Jahrhunderten von einschneidenden Ereignissen geprägt. Der wirtschaftlich rasante Aufstieg zum ´´Sächsischen Manchester´´ im 19. Jahrhundert und die damit verbundenen finanziellen Möglichkeiten erlaubten es, die Stadt mit neuen Gebäuden zu überformen. Viele dieser Bauten, wie das ehemalige Kaufhaus Schocken, aber auch die bis in die jüngste Zeit hinein entstandenen sind von außerordentlichem Wert. Die Architekturen von Henry van de Velde, Poelzig, Kreis, Mendelsohn, Basarke oder Fred Otto gehören zu den besten Deutschlands.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot