Angebote zu "Allerlei" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Pfaffernüsseln
5,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Max Wenzel: Pfaffernüsseln. Allerlei ErzgebirgischesErstdruck: Chemnitz, H. Thümmlers Verlag, 1922.Inhaltsverzeichnis:Dr Kanaritzvugel.De Bähmische.Dr letzte Haller.De umusikalische Ratt.'s Ruprichschloß.Dr verurachte Kermeßkuchen.Harbest.Die garschting neue Tänz.Dr salige Goldfisch.E Entschädiging.Von Fichtendorfer Tutengraber.Dr Trinkspruch.'s Pfandgungel.Verschiedens Mooß.Dr änzige Gung.Johanniszauber im Erzgebirge.Neuausgabe.Herausgegeben von Karl-Maria Guth.Berlin 2020.Dieses Buch folgt in Rechtschreibung und Zeichensetzung obiger Textgrundlage.Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Heiner Hawel, Im Erzgebirge, 2020.Gesetzt aus der Minion Pro, 12 pt.

Anbieter: buecher
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Pfaffernüsseln
6,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Max Wenzel: Pfaffernüsseln. Allerlei ErzgebirgischesErstdruck: Chemnitz, H. Thümmlers Verlag, 1922.Inhaltsverzeichnis:Dr Kanaritzvugel.De Bähmische.Dr letzte Haller.De umusikalische Ratt.'s Ruprichschloß.Dr verurachte Kermeßkuchen.Harbest.Die garschting neue Tänz.Dr salige Goldfisch.E Entschädiging.Von Fichtendorfer Tutengraber.Dr Trinkspruch.'s Pfandgungel.Verschiedens Mooß.Dr änzige Gung.Johanniszauber im Erzgebirge.Neuausgabe.Herausgegeben von Karl-Maria Guth.Berlin 2020.Dieses Buch folgt in Rechtschreibung und Zeichensetzung obiger Textgrundlage.Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Heiner Hawel, Im Erzgebirge, 2020.Gesetzt aus der Minion Pro, 12 pt.

Anbieter: buecher
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Mein kleines Stadt-Wimmelbuch Chemnitz
11,50 € *
ggf. zzgl. Versand

In Chemnitz ist immer was los! Graugans Guntje mit dem orangefarbenen Schal besucht die spannende Stadt und stürzt sich gleich in den bunten Trubel. So trifft sie bei einem erfrischenden Bad im Schlossteich allerlei schräge "Vögel" und natürlich viele Kinder zum Spielen. Nach einem wahrlich märchenhaften Abstecher zur Burg Rabenstein braucht Guntje im schönen Stadtteil Kaßberg erst einmal einen stärkenden Happen, bevor sie im Küchwaldpark eine aufregende Rundfahrt mit der Parkeisenbahn dreht. Und auf der Suche nach neuen Abenteuern landet die neugierige Reisegans schließlich zwischen Werkzeugen und Holz des Bauspielplatzes auf dem Sonnenberg, wo sie sich natürlich auch eine tolle Hütte zimmert! Fröhlich lässt Guntje das Chemnitzer Wimmeljahr dann auf dem wunderschönen Weihnachtsmarkt ausklingen.

Anbieter: buecher
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Mein kleines Stadt-Wimmelbuch Chemnitz
11,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In Chemnitz ist immer was los! Graugans Guntje mit dem orangefarbenen Schal besucht die spannende Stadt und stürzt sich gleich in den bunten Trubel. So trifft sie bei einem erfrischenden Bad im Schlossteich allerlei schräge "Vögel" und natürlich viele Kinder zum Spielen. Nach einem wahrlich märchenhaften Abstecher zur Burg Rabenstein braucht Guntje im schönen Stadtteil Kaßberg erst einmal einen stärkenden Happen, bevor sie im Küchwaldpark eine aufregende Rundfahrt mit der Parkeisenbahn dreht. Und auf der Suche nach neuen Abenteuern landet die neugierige Reisegans schließlich zwischen Werkzeugen und Holz des Bauspielplatzes auf dem Sonnenberg, wo sie sich natürlich auch eine tolle Hütte zimmert! Fröhlich lässt Guntje das Chemnitzer Wimmeljahr dann auf dem wunderschönen Weihnachtsmarkt ausklingen.

Anbieter: buecher
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Mein kleines Stadt-Wimmelbuch Chemnitz
11,50 € *
ggf. zzgl. Versand

In Chemnitz ist immer was los! Graugans Guntje mit dem orangefarbenen Schal besucht die spannende Stadt und stürzt sich gleich in den bunten Trubel. So trifft sie bei einem erfrischenden Bad im Schlossteich allerlei schräge "Vögel" und natürlich viele Kinder zum Spielen. Nach einem wahrlich märchenhaften Abstecher zur Burg Rabenstein braucht Guntje im schönen Stadtteil Kaßberg erst einmal einen stärkenden Happen, bevor sie im Küchwaldpark eine aufregende Rundfahrt mit der Parkeisenbahn dreht. Und auf der Suche nach neuen Abenteuern landet die neugierige Reisegans schließlich zwischen Werkzeugen und Holz des Bauspielplatzes auf dem Sonnenberg, wo sie sich natürlich auch eine tolle Hütte zimmert! Fröhlich lässt Guntje das Chemnitzer Wimmeljahr dann auf dem wunderschönen Weihnachtsmarkt ausklingen.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
„Mit Amor auf der Walze“ oder 'Meine Handwerksb...
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Neu gesetzte Reprinauflage aus der Geburtsstadt von Christian Wilhelm Bechstedt = (Bad) Langensalza, 296 Seiten, neu gesetzt mit 25 LAND - UND WEGEKARTEN, 2 Fotos und 5 Zeichnungen versehen. INHALT: Zum Geleit von Charlotte Francke-Roesing 9 Vorweg einen kurzen Bericht über meine Jugendjahre bis zur Wanderschaft 11 Ursprung und Zusammenhänge. Die Lateinschule. Grossfeuer. Singstunde. Der erste Schmerz. Lehre und Gesellenwürde. Erfurt und die grosse Glocke. Ein Brandstifter wird auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Die Tanzstunde und ihre Folgen. 13 Erster Teil meiner Wanderjahre und Liebesverirrungen 25 Abschied. Grosssömmern. Sondershausen. Heringen. Stolberg. Güntersberge. Das Lenchen. Quedlinburg. 29 Egeln. Magdeburg. Neuhaldensleben. Auf dem Dözel. Die Frau Muhme und die Frau Meistern. 34 Wieder in Magdeburg. Ernst Nentz und Jeanette. Burg Genthin. Rathenow. Brandenburg. Sanssouci. Potsdam. Berlin. Wriezen. Frankfurt a. d. Oder. Müllrose. Ein schlimmes Abenteuer. Lieberose. Kottbus. Die liebe Seele. Hannchen. 45 Über Spremberg, Hoyerswerda, Kamenz, Pulsnitz und Radeberg nach Dresden. Die Jahne. Meissen. Oschatz. Wurzen. Leipzig. Als Statist im ‚Tell‘. Über Lützen, Weissenfels, Naumburg, Weimar, Gotha, Eisenach, Vacha, Fulda, Gelnhausen, Hanau nach Frankfurt a. Main. Über Limburg, Dietz, Holzapfel nach Nassau. 61 Nassau. In der Langauer Mühle. Neuwied. Dat Philippin. Camilla. Christiana. Die grosse Flösse. Abschied in Bendorf. 71 Wieder in der Langauer Mühle. ‚O, pauvres Prussiens!‘ Margaretchen. Über Singhofen, Schwalbach, Wiesbaden, Frankfurt am Main, Sachsenhausen, Offenbach, Hanau, Giessen nach Marburg. Die schwarze Karoline. Im Kloster Heim bei den Irren. Die Bänkelsänger. Kassel. Kriegsgerüchte. Über Hann.-Münden, Göttingen, Northeim, Hildesheim, Hannover, Peine, Braunschweig, Wolfenbüttel, Schöppenstedt, Schöningen, Helmstedt zurück auf den Dözel. 89 Beim Honigküchler in Neuhaldensleben. Franzosen vor dem Tor. Ein preussisches Husarenstückchen. Plünderung auf dem Dözel. Mileken. Allerlei Streiche. Das Mehlwürmchen. Madame Dortchen. Frau Rosette und das Kreuzchen. Ludeken. Der Pfeifenkopf. Nachtquartier in Magdeburg. 111 Mit Franzosen nach Halberstadt. Im „Goldenen Engel“ zu Halberstadt. Alma. Wechselfieber. Nachtquartier in Blankenburg und Stiege. Krank unterwegs. Zu Hause. Das Zuckerfränzchen. In Ufhoven. Auf dem Wege nach Dresden. 131 Zweiter Teil meiner Wanderjahre und abermalige Liebesverirrungen 143 Der ehrliche Fuhrmann. Im ‚Goldenen Engel‘ zu Dresden. Wieder beim Handwerk. Muhme Kind und Madame Siegel. Linna. Flucht aus Dresden. Wilsdruf. Freiberg i. S. Häusliche Schlacht. Oederau. Mit Stiefelchen auf Wanderschaft. Chemnitz. Suschen. Über Glauchau bis Altenburg. 143 Über Gera, Neustadt a. d. Orla, Pössneck, Saalfeld, Rudolstadt, Randa, Stadtilm nach Arnstadt. Über Ohrdruf, Tambach, Brotterode, Barchfeld nach Salzungen. Über Vacha nach Hanau. ‚Schnufler‘. Offenbach. In falschem Verdacht. Darmstadt. Madame Potiphar. Über Heppenheim nach Weinheim. Heidelberg. Mannheim. Im Schlosspark von Schwetzingen. Über Waldorf in Baden und Wiesloch nach Bruchsal. Durlach. Gott Amor und Agnès Lignola. Ein Schwabenstreich. Trennung. 157 Rastatt. Steinbach. Im Kloster. Über Kehl nach Strassburg in Arbeit. Auf dem Münster. Ruprechtsau. Kaiserin Josephine. Meister Grobian. Zurück über Kehl nach Offenburg. Auf dem Wege nach Lahr. Nacht in der Schenke. Eingeregnet. Mit dem Balbier nach Lahr, Emmendingen, Freiburg im Breisgau. Basel. Weiter in die Schweiz hinein: nach Liestal. Solothurn. Bern. Freiburg im Kanton Waadt. Lausanne. Vevey. Gruyères. Der freundliche Gärtner. Im Gebirge verirrt. Der seltsame Engel. Gastfreundschaft. Käse statt Brot. Auf dem Wege nach Thun. 171 Freundliche Menschen. Spiez. Thun und die schöne Aussicht. Auf dem Wege nach Burgdorf. Überall Käse. Das verhängnisvolle Nachtquartier im Kuhstall. Von Burgdorf nach Langenthal. Über Zofingen nach Aarau und Lenzburg. Über Mullingen nach Baden in der Schweiz. Trennung vom Balbier. Hochzeit im

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Journey through Saxony - Reise durch Sachsen
35,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band ist in englischer Sprache erschienen! The Free State of Saxony, the most easterly of Germany's federal states, is diverse in both its culture and scenery from the highest point in the land, Fichtelberg, in the Erzgebirge to the jagged precipices of the Elbsandsteingebirge, from the Saxon Wine Route hugging the gentle contours of the River Elbe to the romantic valleys of the Mulde and Zschopau. The entire region has profited from its rich natural resources, with the metal deposits in the Erzgebirge funding Saxony's glorious development of the arts. Many of the most important buildings in Saxony and particularly Dresden date back to the rule of Augustus the Strong under whose auspicious patronage Matthäus Daniel Pöppelmann made architectural dreams come true. What the Zwinger, Schloss, Hofkirche and Semper Opera House are to Dresden, the historic trade centres and merchant stores are to Leipzig, its most famous being the Mädlerpassage with Auerbachs Keller and Goethe's 'Faust'. Chemnitz is a city of secular cathedrals, of imposing monuments to industrial architecture from the 'Gründerzeit' of the late 19th century. From the Muskauer Heide to the Vogtland, from the Leipziger Tieflandbucht to the Elbsandsteingebirge Saxony is portrayed here in over 180 colour photos. Sachsen glänzt durch seine Städte und durch seine Landschaften. Dresden liess August der Starke als Hauptresidenz und Machtzentrale durch seinen Baumeister Pöppelmann und Bildhauer Permoser zu einer Barockperle vom Zauber Versailles umbauen. Europäisches Kulturerbe wurde in der Elbmetropole mit sächsisch heiterem Geist vereint: der Zwinger und das Taschenberg-Palais, die Schlösser Moritzburg und Pillnitz erzählen auch vin dem Reichtum dieser Zeit, ermöglicht durch die Silberfunde im Erzgebirge. Leipzig hat seine lange Tradition als Messe- und Handelsstadt fortgeführt, Thomanerchor und Gewandhausorchester pflegen die musische Tradition. Chemnitz ist im Verbund mit Zwickau Westsachsens wirtschaftlicher und kultureller Motor. In Meissen wird das 'weisse Gold' in der berühmten Porzellanmanufaktur bis heute hergestellt. Die landschaftliche Vielfalt ist nicht weniger beeindruckend: Vom Erzgebirge bis in das sächsische Burgen- und Heideland, vom Vogtland bis in die Oberlausitz, locken romantische Flussfahrten auf der Elbe die bizarre Landschaft des Elbsandsteingebirges, die idyllische Auenlandschaft der Mulde oder das Zittauer Gebirge. Über 180 Bilder zeigen Sachsen in all seinen Facetten. Vier Specials berichten über berühmte Sachsen von Johann Sebastian Bach bis Karl May, über den Machtmensch August den Starken, das Erzgebirge mit seinen alten Traditionen, über die sächsische Sprache und über typische Spezialitäten wie den Dresdner Stollen oder Leipziger Allerlei. REISE DURCH … ist eine Bildband-Reihe professionell fotografiert von renommierten Reisefotografen - - - Bis zu 230 Bilder auf 128 bis 140 Seiten - - - Sensationell günstiger Preis - - - Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten - - - Kultur und Traditionen - - - Kenntnisreiche Texte - - - Ausführliche Bildunterschriften - - - Farbige Übersichtskarte - - - Detailliertes Register - - - Auch in einer englischsprachigen Ausgabe erhältlich.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
„Mit Amor auf der Walze“ oder 'Meine Handwerksb...
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Neu gesetzte Reprinauflage aus der Geburtsstadt von Christian Wilhelm Bechstedt = (Bad) Langensalza, 296 Seiten, neu gesetzt mit 25 LAND - UND WEGEKARTEN, 2 Fotos und 5 Zeichnungen versehen. INHALT: Zum Geleit von Charlotte Francke-Roesing 9 Vorweg einen kurzen Bericht über meine Jugendjahre bis zur Wanderschaft 11 Ursprung und Zusammenhänge. Die Lateinschule. Großfeuer. Singstunde. Der erste Schmerz. Lehre und Gesellenwürde. Erfurt und die große Glocke. Ein Brandstifter wird auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Die Tanzstunde und ihre Folgen. 13 Erster Teil meiner Wanderjahre und Liebesverirrungen 25 Abschied. Großsömmern. Sondershausen. Heringen. Stolberg. Güntersberge. Das Lenchen. Quedlinburg. 29 Egeln. Magdeburg. Neuhaldensleben. Auf dem Dözel. Die Frau Muhme und die Frau Meistern. 34 Wieder in Magdeburg. Ernst Nentz und Jeanette. Burg Genthin. Rathenow. Brandenburg. Sanssouci. Potsdam. Berlin. Wriezen. Frankfurt a. d. Oder. Müllrose. Ein schlimmes Abenteuer. Lieberose. Kottbus. Die liebe Seele. Hannchen. 45 Über Spremberg, Hoyerswerda, Kamenz, Pulsnitz und Radeberg nach Dresden. Die Jahne. Meißen. Oschatz. Wurzen. Leipzig. Als Statist im ‚Tell‘. Über Lützen, Weißenfels, Naumburg, Weimar, Gotha, Eisenach, Vacha, Fulda, Gelnhausen, Hanau nach Frankfurt a. Main. Über Limburg, Dietz, Holzapfel nach Nassau. 61 Nassau. In der Langauer Mühle. Neuwied. Dat Philippin. Camilla. Christiana. Die große Flöße. Abschied in Bendorf. 71 Wieder in der Langauer Mühle. ‚O, pauvres Prussiens!‘ Margaretchen. Über Singhofen, Schwalbach, Wiesbaden, Frankfurt am Main, Sachsenhausen, Offenbach, Hanau, Gießen nach Marburg. Die schwarze Karoline. Im Kloster Heim bei den Irren. Die Bänkelsänger. Kassel. Kriegsgerüchte. Über Hann.-Münden, Göttingen, Northeim, Hildesheim, Hannover, Peine, Braunschweig, Wolfenbüttel, Schöppenstedt, Schöningen, Helmstedt zurück auf den Dözel. 89 Beim Honigküchler in Neuhaldensleben. Franzosen vor dem Tor. Ein preußisches Husarenstückchen. Plünderung auf dem Dözel. Mileken. Allerlei Streiche. Das Mehlwürmchen. Madame Dortchen. Frau Rosette und das Kreuzchen. Ludeken. Der Pfeifenkopf. Nachtquartier in Magdeburg. 111 Mit Franzosen nach Halberstadt. Im „Goldenen Engel“ zu Halberstadt. Alma. Wechselfieber. Nachtquartier in Blankenburg und Stiege. Krank unterwegs. Zu Hause. Das Zuckerfränzchen. In Ufhoven. Auf dem Wege nach Dresden. 131 Zweiter Teil meiner Wanderjahre und abermalige Liebesverirrungen 143 Der ehrliche Fuhrmann. Im ‚Goldenen Engel‘ zu Dresden. Wieder beim Handwerk. Muhme Kind und Madame Siegel. Linna. Flucht aus Dresden. Wilsdruf. Freiberg i. S. Häusliche Schlacht. Oederau. Mit Stiefelchen auf Wanderschaft. Chemnitz. Suschen. Über Glauchau bis Altenburg. 143 Über Gera, Neustadt a. d. Orla, Pößneck, Saalfeld, Rudolstadt, Randa, Stadtilm nach Arnstadt. Über Ohrdruf, Tambach, Brotterode, Barchfeld nach Salzungen. Über Vacha nach Hanau. ‚Schnufler‘. Offenbach. In falschem Verdacht. Darmstadt. Madame Potiphar. Über Heppenheim nach Weinheim. Heidelberg. Mannheim. Im Schloßpark von Schwetzingen. Über Waldorf in Baden und Wiesloch nach Bruchsal. Durlach. Gott Amor und Agnès Lignola. Ein Schwabenstreich. Trennung. 157 Rastatt. Steinbach. Im Kloster. Über Kehl nach Straßburg in Arbeit. Auf dem Münster. Ruprechtsau. Kaiserin Josephine. Meister Grobian. Zurück über Kehl nach Offenburg. Auf dem Wege nach Lahr. Nacht in der Schenke. Eingeregnet. Mit dem Balbier nach Lahr, Emmendingen, Freiburg im Breisgau. Basel. Weiter in die Schweiz hinein: nach Liestal. Solothurn. Bern. Freiburg im Kanton Waadt. Lausanne. Vevey. Gruyères. Der freundliche Gärtner. Im Gebirge verirrt. Der seltsame Engel. Gastfreundschaft. Käse statt Brot. Auf dem Wege nach Thun. 171 Freundliche Menschen. Spiez. Thun und die schöne Aussicht. Auf dem Wege nach Burgdorf. Überall Käse. Das verhängnisvolle Nachtquartier im Kuhstall. Von Burgdorf nach Langenthal. Über Zofingen nach Aarau und Lenzburg. Über Mullingen nach Baden in der Schweiz. Trennung vom Balbier. Hochzeit im

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot