Angebote zu "Richter" (37 Treffer)

Kategorien

Shops

Neues aus Beton und Stahl
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Glückliche Umstände ermöglichten die Ergänzung des Bestandes des Leipziger Fotoateliers Hermann Walter um wertvolle Aufnahmen aus den 1920er und 1930er Jahren. So erweiterte das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig seine Sammlung um eindrucksvolle Fotografien zum Industriebau aus dem Nachlass der Baufirma Max Gotthilf Richter. Darunter befinden sich bedeutende Bauten der Moderne in Leipzig, Chemnitz und andernorts. Den Bau des neuen Grassimuseums am Johannisplatz dokumentiert eine neu erschlossene Sammlung im Stadtarchiv Leipzig. Als Entdeckung gelten auch Aufnahmen aus einer längeren Zusammenarbeit der Kammgarnspinnerei Stöhr & Co. AG mit dem Atelier Walter. Sie zeigen sowohl Betriebsanlagen als auch den Bau eines imposanten Kesselhauses. Auch bislang unbekannte Aufnahmen im Amt für Bauordnung und Denkmalpflege der Stadt Leipzig zum Bau der Großmarkthalle sind eine wertvolle Bereicherung.Mit der Erstveröffentlichung dieser Neuentdeckungen wird das Buch auch zur Hommage an die sächsische Ingenieurskunst jener Zeit. Sie verbindet technische Spitzenleistungen mit einer neuen Formensprache.

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Neues aus Beton und Stahl
24,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Glückliche Umstände ermöglichten die Ergänzung des Bestandes des Leipziger Fotoateliers Hermann Walter um wertvolle Aufnahmen aus den 1920er und 1930er Jahren. So erweiterte das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig seine Sammlung um eindrucksvolle Fotografien zum Industriebau aus dem Nachlass der Baufirma Max Gotthilf Richter. Darunter befinden sich bedeutende Bauten der Moderne in Leipzig, Chemnitz und andernorts. Den Bau des neuen Grassimuseums am Johannisplatz dokumentiert eine neu erschlossene Sammlung im Stadtarchiv Leipzig. Als Entdeckung gelten auch Aufnahmen aus einer längeren Zusammenarbeit der Kammgarnspinnerei Stöhr & Co. AG mit dem Atelier Walter. Sie zeigen sowohl Betriebsanlagen als auch den Bau eines imposanten Kesselhauses. Auch bislang unbekannte Aufnahmen im Amt für Bauordnung und Denkmalpflege der Stadt Leipzig zum Bau der Großmarkthalle sind eine wertvolle Bereicherung.Mit der Erstveröffentlichung dieser Neuentdeckungen wird das Buch auch zur Hommage an die sächsische Ingenieurskunst jener Zeit. Sie verbindet technische Spitzenleistungen mit einer neuen Formensprache.

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Polizei- und Ordnungsrecht/Gewerberecht (SL 9)
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

- Rechtsstand: 1. Januar 2020 -Der vorliegende Lehrbrief behandelt in seinem ersten Teil das allgemeine Polizeirecht, im zweiten Teil das Gewerberecht im Freistaat Sachsen.Der Überblick über das allgemeine Polizeirecht enthält alle wichtigen Grundsätze, Rechts- und Verwaltungsvorschriften. Besonders berücksichtigt werden die Systematik dieses Rechtsgebiets und seine Besonderheiten gegenüber anderen Rechtsgebieten - vor allem dem Gewerbe-, Ordnungswidrigkeiten- und Versammlungsrecht. Ganz aktuell behandelt wird die Neustrukturierung des Polizeirechts in Sachsen, bei der das Sächsische Polizeigesetz nun durch das Polizeivollzugsdienstgesetz (SächsPVDG) und ein Sächsisches Polizeibehördengesetz (SächsPBG) abgelöst wurde. Der Schwerpunkt des Lehrbriefs liegt dabei auf dem SächsPBG. Durch die Verwendung zahlreicher Beispiele wird der Bezug zur Praxis hergestellt.Die Einführung in das Gewerberecht, das Hauptbestandteil des Wirtschaftsverwaltungsrechts und somit des besonderen Verwaltungsrechts ist, enthält die Gewerbeordnung und ihre wesentlichen Nebengesetze.Abgrenzung und Einordnung von gewerberechtlichen Problemen sowie die Verbindung zwischen dem allgemeinen und besonderen Verwaltungsrecht werden u.a. behandelt.Testfragen und Klausuren mit Musterlösungen am Ende der jeweiligen Abschnitte ermöglichen es, Wissen zu festigen und erlernte Kenntnisse anzuwenden.Dieser Lehrbrief versteht sich als unterrichts- und studienbegleitendes Lehrmaterial im Bereich der Ausbildung der Anwärter des allgemeinen mittleren und des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes, Aus- und Fortbildung von Verwaltungsfachangestellten und Fachangestellten für Bürokommunikation, Fort- und Weiterbildung des Angestelltenlehrgangs I und Angestelltenlehrgangs II, des Verwaltungsfachwirt-Studienganges an der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Leipzig.Hartwig Elzermann, Dozent im Fachbereich Recht / Sozialwissenschaften / Sprachen an der Hochschule der Sächsischen Polizei (FH), Rothenburg/O.L.; Sven Richter, Rechtsanwalt aus Chemnitz, Honorardozent im Fachgebiet Verwaltungsrecht für die Studieninstitute Dresden und Chemnitz, für die Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Dresden, Ausbildungszentrum Bobritzsch und Fachhochschule Meißen.

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Polizei- und Ordnungsrecht/Gewerberecht (SL 9)
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

- Rechtsstand: 1. Januar 2020 -Der vorliegende Lehrbrief behandelt in seinem ersten Teil das allgemeine Polizeirecht, im zweiten Teil das Gewerberecht im Freistaat Sachsen.Der Überblick über das allgemeine Polizeirecht enthält alle wichtigen Grundsätze, Rechts- und Verwaltungsvorschriften. Besonders berücksichtigt werden die Systematik dieses Rechtsgebiets und seine Besonderheiten gegenüber anderen Rechtsgebieten - vor allem dem Gewerbe-, Ordnungswidrigkeiten- und Versammlungsrecht. Ganz aktuell behandelt wird die Neustrukturierung des Polizeirechts in Sachsen, bei der das Sächsische Polizeigesetz nun durch das Polizeivollzugsdienstgesetz (SächsPVDG) und ein Sächsisches Polizeibehördengesetz (SächsPBG) abgelöst wurde. Der Schwerpunkt des Lehrbriefs liegt dabei auf dem SächsPBG. Durch die Verwendung zahlreicher Beispiele wird der Bezug zur Praxis hergestellt.Die Einführung in das Gewerberecht, das Hauptbestandteil des Wirtschaftsverwaltungsrechts und somit des besonderen Verwaltungsrechts ist, enthält die Gewerbeordnung und ihre wesentlichen Nebengesetze.Abgrenzung und Einordnung von gewerberechtlichen Problemen sowie die Verbindung zwischen dem allgemeinen und besonderen Verwaltungsrecht werden u.a. behandelt.Testfragen und Klausuren mit Musterlösungen am Ende der jeweiligen Abschnitte ermöglichen es, Wissen zu festigen und erlernte Kenntnisse anzuwenden.Dieser Lehrbrief versteht sich als unterrichts- und studienbegleitendes Lehrmaterial im Bereich der Ausbildung der Anwärter des allgemeinen mittleren und des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes, Aus- und Fortbildung von Verwaltungsfachangestellten und Fachangestellten für Bürokommunikation, Fort- und Weiterbildung des Angestelltenlehrgangs I und Angestelltenlehrgangs II, des Verwaltungsfachwirt-Studienganges an der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Leipzig.Hartwig Elzermann, Dozent im Fachbereich Recht / Sozialwissenschaften / Sprachen an der Hochschule der Sächsischen Polizei (FH), Rothenburg/O.L.; Sven Richter, Rechtsanwalt aus Chemnitz, Honorardozent im Fachgebiet Verwaltungsrecht für die Studieninstitute Dresden und Chemnitz, für die Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Dresden, Ausbildungszentrum Bobritzsch und Fachhochschule Meißen.

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Handbuch Verwaltungsrecht
189,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Handbuch ist eine umfassende Darstellung aller wesentlichen Bereiche des Verwaltungsrechts aus der täglichen Praxis von Anwälten, Richtern und Mitarbeitern öffentlicher Verwaltungen.Mit zahlreichen Schemata, Checklisten, Formulierungsvorschlägen und wertvollen Praxistipps. Dabei werden die klassischen Kernbereiche des besonderen Verwaltungsrechts sowie das Vergaberecht behandelt.Mit Tipps für den Fall der Bestandskraft von Verwaltungsakten, des Drittschutzes, des Planfeststellungsverfahrens, des Vorverfahrens sowie für verwaltungsrechtliche Klagen und Eilverfahren. Überdies wird das Verfahren vor dem EuGH sowie dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrecht dargestellt.Das Handbuch wendet sich an die im Verwaltungsrecht tätigen Rechtsanwälte und Richter sowie Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung.Unverzichtbar für die Praxis!(Rechtsstand: 30.05.2020)NEU in der 4. Auflage:DatenschutzrechtHerausgeber:Dr. Michael Terwiesche, LL.M., ist Rechtsanwalt in Düsseldorf und Fachanwalt für VerwaltungsrechtUlf Prechtel ist Rechtsanwalt in Düsseldorf und Fachanwalt für VerwaltungsrechtAutorinnen und Autoren:Robert Bey, Ministerialdirigent im Sächsischen Staatsministerium der Justiz, DresdenDr. Simon Bulla, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht und Fachanwalt für Vergaberecht, Lehrbeauftragter an der Universität Augsburg, AugsburgWolfram Chowanietz, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, DüsseldorfDr. Alfred G. Debus, Innenministerium Baden-Württemberg, StuttgartDr. Martin Fleuß, Richter am Bundesverwaltungsgericht, LeipzigProf. Dr. Walter Frenz, RWTH AachenDr. Alexander Haentjens, Rechtsanwalt und Lehrbeauftragter an der TU Chemnitz, FH Zwickau und VWA Sachsen, ChemnitzDr. Ira Janzen, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Verwaltungsrecht, DüsseldorfDr. Till Kemper M.A., Rechtsanwalt & Mediator, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Fachanwalt für Vergaberecht und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Lehrbeauftragter der Universität Tübingen, Frankfurt Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, FrankfurtJohannes Kupfer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Freiburg im BreisgauMarkus Lehmler, Vizepräsident des Verwaltungsgerichts, AachenDr. Sebastian Lenz, Ministerialrat im Niedersächsischen Justizministerium, Lehrbeauftragter der Gottfried Wilheim Leibniz Universität, HannoverIna Lompa, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Verwaltungsrecht, DüsseldorfKlaas Hinnerk Marquardt, Rechtsanwalt, HannoverAndreas Müller, Vorsitzender Richter am Verwaltungsgericht, DüsseldorfUlf Prechtel, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, DüsseldorfMichael Raden, Vorsitzender Richter am Sächsischen Oberverwaltungsgericht, BautzenDr. Jörg Rehberg, Rechtsanwalt, BerlinSebastian Salewski, Rechtsanwalt, DüsseldorfDr. Margrit Seckelmann, Geschäftsführerin des Deutschen Forschungsinstituts für Öffentliche Verwaltung, SpeyerPer Seeliger, Rechtsanwalt, BonnDr. Michael Terwiesche, LL.M., Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, DüsseldorfFrank Wieland, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, BonnProf. Dr. Alexander Windoffer, Universität Pot

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Handbuch Verwaltungsrecht
194,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Handbuch ist eine umfassende Darstellung aller wesentlichen Bereiche des Verwaltungsrechts aus der täglichen Praxis von Anwälten, Richtern und Mitarbeitern öffentlicher Verwaltungen.Mit zahlreichen Schemata, Checklisten, Formulierungsvorschlägen und wertvollen Praxistipps. Dabei werden die klassischen Kernbereiche des besonderen Verwaltungsrechts sowie das Vergaberecht behandelt.Mit Tipps für den Fall der Bestandskraft von Verwaltungsakten, des Drittschutzes, des Planfeststellungsverfahrens, des Vorverfahrens sowie für verwaltungsrechtliche Klagen und Eilverfahren. Überdies wird das Verfahren vor dem EuGH sowie dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrecht dargestellt.Das Handbuch wendet sich an die im Verwaltungsrecht tätigen Rechtsanwälte und Richter sowie Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung.Unverzichtbar für die Praxis!(Rechtsstand: 30.05.2020)NEU in der 4. Auflage:DatenschutzrechtHerausgeber:Dr. Michael Terwiesche, LL.M., ist Rechtsanwalt in Düsseldorf und Fachanwalt für VerwaltungsrechtUlf Prechtel ist Rechtsanwalt in Düsseldorf und Fachanwalt für VerwaltungsrechtAutorinnen und Autoren:Robert Bey, Ministerialdirigent im Sächsischen Staatsministerium der Justiz, DresdenDr. Simon Bulla, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht und Fachanwalt für Vergaberecht, Lehrbeauftragter an der Universität Augsburg, AugsburgWolfram Chowanietz, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, DüsseldorfDr. Alfred G. Debus, Innenministerium Baden-Württemberg, StuttgartDr. Martin Fleuß, Richter am Bundesverwaltungsgericht, LeipzigProf. Dr. Walter Frenz, RWTH AachenDr. Alexander Haentjens, Rechtsanwalt und Lehrbeauftragter an der TU Chemnitz, FH Zwickau und VWA Sachsen, ChemnitzDr. Ira Janzen, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Verwaltungsrecht, DüsseldorfDr. Till Kemper M.A., Rechtsanwalt & Mediator, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Fachanwalt für Vergaberecht und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Lehrbeauftragter der Universität Tübingen, Frankfurt Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, FrankfurtJohannes Kupfer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Freiburg im BreisgauMarkus Lehmler, Vizepräsident des Verwaltungsgerichts, AachenDr. Sebastian Lenz, Ministerialrat im Niedersächsischen Justizministerium, Lehrbeauftragter der Gottfried Wilheim Leibniz Universität, HannoverIna Lompa, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Verwaltungsrecht, DüsseldorfKlaas Hinnerk Marquardt, Rechtsanwalt, HannoverAndreas Müller, Vorsitzender Richter am Verwaltungsgericht, DüsseldorfUlf Prechtel, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, DüsseldorfMichael Raden, Vorsitzender Richter am Sächsischen Oberverwaltungsgericht, BautzenDr. Jörg Rehberg, Rechtsanwalt, BerlinSebastian Salewski, Rechtsanwalt, DüsseldorfDr. Margrit Seckelmann, Geschäftsführerin des Deutschen Forschungsinstituts für Öffentliche Verwaltung, SpeyerPer Seeliger, Rechtsanwalt, BonnDr. Michael Terwiesche, LL.M., Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, DüsseldorfFrank Wieland, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, BonnProf. Dr. Alexander Windoffer, Universität Pot

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Neues aus Beton und Stahl
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Glückliche Umstände ermöglichten die Ergänzung des Bestandes des Leipziger Fotoateliers Hermann Walter um wertvolle Aufnahmen aus den 1920er und 1930er Jahren. So erweiterte das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig seine Sammlung um eindrucksvolle Fotografien zum Industriebau aus dem Nachlass der Baufirma Max Gotthilf Richter. Darunter befinden sich bedeutende Bauten der Moderne in Leipzig, Chemnitz und andernorts. Den Bau des neuen Grassimuseums am Johannisplatz dokumentiert eine neu erschlossene Sammlung im Stadtarchiv Leipzig. Als Entdeckung gelten auch Aufnahmen aus einer längeren Zusammenarbeit der Kammgarnspinnerei Stöhr & Co. AG mit dem Atelier Walter. Sie zeigen sowohl Betriebsanlagen als auch den Bau eines imposanten Kesselhauses. Auch bislang unbekannte Aufnahmen im Amt für Bauordnung und Denkmalpflege der Stadt Leipzig zum Bau der Großmarkthalle sind eine wertvolle Bereicherung.Mit der Erstveröffentlichung dieser Neuentdeckungen wird das Buch auch zur Hommage an die sächsische Ingenieurskunst jener Zeit. Sie verbindet technische Spitzenleistungen mit einer neuen Formensprache.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Gehört Sachsen noch zu Deutschland?
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Spätestens seit den Pegida-Aufmärschen und den Exzessen von Heidenau, Freital und Chemnitz hat sich das Bild von Sachsen über die deutschen Grenzen hinaus verdunkelt. Statt an Frauenkirche, Friedliche Revolution und Gemütlichkeit denken viele jetzt an Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus. Der Freistaat ist zum Synonym für die Zerrissenheit der deutschen Gesellschaft geworden. Wofür steht der Ruf "Wir sind das Volk!" im Jahr 2019? Droht die Abkehr der Bürger von der Demokratie? Der engagierte Bürgerrechtler und Theologe Frank Richter führte 2018 einen spektakulären Wahlkampf um das Amt des Oberbürgermeisters in Meißen. Aus eigener Erfahrung berichtet er über eine beunruhigende Entwicklung, welche die politische Landschaft der Bundesrepublik tiefgreifender verändern kann, als wir ahnen.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Mit Habicht und Sperber
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie konnte es in der DDR zu einer Wiederbelebung und stetigen Aufwärtsentwicklung der Falknerei kommen, eines – nach sozialistischer Vorstellung – Relikts des überwundenen Feudalismus? Wie wurde es erreicht, dass schon 1965 in der DDR von offizieller Seite öffentlich erklärt wurde, die Falknerei sei „ein Teil unseres nationalen Kulturerbes“? Wann und wo begannen diese erstaunlichen Entwicklungen? Wer waren wesentliche Initiatoren und Förderer? Wie sah Falknerei in der DDR aus und wer betrieb sie?All diese Fragen und viele andere mehr beantwortet erstmalig dieses Buch in umfassender Weise. Der gekonnte Mix aus Dokumenten und persönlichen Erinnerungen, illustriert mit über 80 Abbildungen, vermittelt ein präzises Bild der Falknerei in der DDR. Schon die über 360 Namen im Personen- und fast 230 Orte im Ortsregister zeigen die Tiefe und Breite, in der das Thema abgehandelt wird.Der Autor, Klaus Richter (Jahrgang 1939) aus Chemnitz, war nicht nur bekannter und erfolgreicher Beizjäger in der DDR, sowohl mit dem Habicht als auch insbesondere mit dem Sperber, sondern auch Mitglied der Zentralen AG Falknerei und Greifvogelschutz sowie der Zentralen Falknerprüfungskommission und Mitglied des Aktivs Greifvogelzucht beim Beirat der Obersten Jagdbehörde der DDR. Wie kaum ein anderer ist Klaus Richter prädestiniert, kompetent und abgewogen über 40 Jahre Falknerei in der DDR zu berichten.Aber nicht nur Falkner, sondern auch Jäger, Ornithologen, Naturfreunde, ja selbst Historiker werden dieses Buch mit Gewinn studieren und manchen neuen und interessanten Aspekt darin finden können.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot