Angebote zu "Schocken" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Erich Mendelsohns Schocken in Chemnitz
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Vom Warenhaus zum Museum: Als das von dem Architekten Erich Mendelsohn entworfene Kaufhaus Schocken 1930 in Chemnitz eröffnet wurde, war es eine ´´Insel des Lichts´´ in einer Industrie-Metropole. Doch bald wurde es dunkel in Deutschland - mit der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten endete die erfolgreiche Entwicklung des Kaufhaus-Konzerns Schocken. Das Gebäude blieb ein Warenhaus. Die längste Zeit wurde es, gemeinsam mit dem ehemaligen Kaufhaus Tietz, als HO-Warenhaus Centrum geführt, ab 1990 dann wurde es zu einer Kaufhof-Filiale - bis zur Neueröffnung eines Kaufhauses am Markt 2001. An all diese Etappen einer spannenden Geschichte knüpfen sich Träume, Erwartungen, Erinnerungen. Sie wurden für dieses Buch gesammelt - ein manchmal heller, manchmal dunkler, ein vielfarbiger Text und Bilderbogen, ein Stück ganz besondere Chemnitzer Stadtgeschichte. Dem ab 2014 ein neues Kapitel folgt: Das Kaufhaus wurde zum Staatlichen Museum für Archäologie. Dieses Buch beschreibt den Weg vom Kaufhaus zum Museum.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Chemnitz an einem Tag
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Chemnitz bietet eine überraschend vielfältige Mischung an Sehenswertem. Die Stadt am Fuße des Erzgebirges ist berühmt für herausragende Zeugnisse der modernen Architektur vom Jugendstil über das Neue Bauen mit dem spektakulären Kaufhaus Schocken bis hin zu den großzügigen Neubauten der DDR-Zeit. Die Kunstsammlungen, das Museum Gunzenhauser, das Industriemuseum und das Sächsische Museum für Archäologie bieten herausragende Ausstellungen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Architekturführer Chemnitz
14,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die städtebauliche Entwicklung von Chemnitz wurde in den vergangenen zwei Jahrhunderten von einschneidenden Ereignissen geprägt. Der wirtschaftlich rasante Aufstieg zum ´´Sächsischen Manchester´´ im 19. Jahrhundert und die damit verbundenen finanziellen Möglichkeiten erlaubten es, die Stadt mit neuen Gebäuden zu überformen. Viele dieser Bauten, wie das ehemalige Kaufhaus Schocken, aber auch die bis in die jüngste Zeit hinein entstandenen sind von außerordentlichem Wert. Die Architekturen von Henry van de Velde, Poelzig, Kreis, Mendelsohn, Basarke oder Fred Otto gehören zu den besten Deutschlands.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Chemnitz für die Westentasche
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Über 800 Jahre alt ist Chemnitz, die drittgrößte Stadt im Freistaat Sachsen. Ihren Reiz entdeckt so mancher Besucher erst auf den zweiten Blick oder vielleicht mit Hilfe dieses Westentaschenführers. Mit sicherem Gespür für versteckte Schönheiten und charakteristische Details beschreibt Christel Foerster das ´´sächsische Manchester´´. Ein Name, der wie zahlreiche erhaltene, heute als Wohn- oder Geschäftsräume genutzte ehemalige Fabriken, Fabrikantenvillen oder das Sächsische Industriemuseum vom industriellen und kulturellen Aufschwung der Stadt ab dem 18. Jahrhundert kündet. Beeindruckende Zeugen des stetigen Wachstums sind die prächtigen Majolikahäuser im Kaßberg, einem der größten zusammenhängenden Jugendstil- und Gründerzeitviertel Europas, die Jugendstil-Villa des belgischen Architekten Henry van de Velde, das HeckArt-Haus, das ehemalige Kaufhaus Schocken und das Kulturzentrum Tietz mit dem ´´versteinerten Wald´´, der Theaterplatz mit dem Ensemble aus Oper, St. Petri-Kirche und König-Albert-Museum und vieles mehr. Chemnitz ist Geburts- und/oder Wirkungsort bekannter Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur, Sport, Industrie, Politik und Wissenschaft. Diese lange Liste umfasst Namen wie Agricola, Vater der Mineralogie, Stefan Heym, Schriftsteller und Ehrenbürger der Stadt, Karl Schmidt-Rottluff, Maler, Carl Gottlieb Haubold, Unternehmer oder Richard Hartmann, Eisenbahnpionier und Maschinenbauspezialist. Die Stadt der Moderne hat mit Zeisigwald, Küchwaldpark oder Schlossteichpark auch jede Menge Grün zu bieten, und wer all das erkundet hat, besucht die reizvollen Ausflugsziele der Umgebung: Augustusburg, Schloss Lichtenwalde, Wasserschloss Klaffenbach oder Burg Rabenstein.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.05.2019
Zum Angebot
Erich Mendelsohn
41,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem 1921 gebauten Einsteinturm in Potsdam erlangte der junge Erich Mendelsohn frühe Berühmtheit. Die beiden Kaufhäuser für Schocken in Stuttgart und Chemnitz sowie der Kinokomplex am Kurfürstendamm in Berlin zeigten ihn bereits auf der Höhe seiner Meisterschaft: dynamisch-fließende Linienführung mit konstruktiver Klarheit gepaart in Gebäuden von expressiver Plastizität. Ab 1933 führte ihn die Emigration zunächst nach Großbritannien und Palästina, von 1941 bis zu seinem Tode wirkte er in den USA. Das von Bruno Zevi, dem Grand old man der italienischen Architekturgeschichtsschreibung, engagiert und einfühlsam herausgegebene Gesamtwerk ist ein fundamentales Kompendium, unerläßlich für jeden, der sich ernsthaft mit Mendelsohn und seinem Werk beschäftigen will. Eine Sammlung von über 1000 Skizzen, Entwürfen, Plänen, Modellfotos und zeitgenössischen Gebäudeaufnahmen, die Erich Mendelsohns Innovationskraft erschöpfend dokumentiert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Expressionistische Industriearchitektur
15,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Chemnitz der 1920er Jahre zeigte vor allem in seinen Fabrikbauten die große Vielfalt der architektonischen Moderne: von der Neuen Sachlichkeit bis zum Expressionismus, vom art déco zum Funktionalismus. Singuläre Bauten wie der Uhrtum der Maschinenfabrik Schubert & Salzer oder das Kaufhaus Schocken epräsentieren die Zeit des großen wirtschaftlichen Erfolgs der Industriestadt Chemnitz vor dem Zweiten Weltkrieg. Mendelsohn, Poelzig, Kreis und andere bauten in Chemnitz für Industrie und Handel. Die bis heute erhaltenen Bauten jener Jahre werden vom Autor kenntnisreich beschrieben und analysiert. Der vergleichende Blick auf andernorts Entstandenes zeigt: Die Industriellen benutzten ihre Fabriken, Verwaltungsgebäude oder Kaufhäuser als ´´Visitenkarten des Unternehmens´´ und setzten somit architektonische Zeitzeichen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot